Leben wie ein Pornofilm

Alle kennen wir es. Wir schauen uns Pornos an und träumen davon, dass uns auch etwas ähnliches wie in dem Film passiert. Ich erinnere mich an den Teil von Friends, wo Joey und Chandler plötzlich einen Pornokanal in dem Fernseher hatten und sie dann tags und nachts nur Pornofilme guckten, als sie dann danach total verblödet von den Filmen waren. Einer (ich glaube es war Chandler, aber das spielt keine Rolle) hat gesagt, dass er in der Bank war (was würde Joey in der Bank machen) und die Angestellte wollte nicht, dass er mit ihr in den Tresor geht. Und Joey sagte, dass er Pizza bestellt hat, aber die Frau, die die Pizza mitgebracht hat, nicht rein wollte…Aber, meine Damen und Herren, die Wunder passieren. Als Beweis dient mein Freund. Er arbeitet als Physioterapeut und zum glück muss er nicht nur mit alten Leuten arbeiten (nichts gegen alte Leute). Einmal hatte er eine hübsche junge Patientin. Die war ihm sehr sympathisch und er dachte, dass auch ihre Augen strahlen. Sie haben entschieden, dass sie zusammen zu Mittag essen gehen werden. Und nach dem Essen ging es wieder in die Turnhalle, wo er sie früher Übungen lehrte. Jetzt haben sie Übungen zusammen gemacht, es waren aber ganz andere Übungen… 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.